Veröffentlicht: 16.10.2014 unter SPD Sachsen-Anhalt

Hände weg vom Meisterbrief!

mormann 150x200In seiner heutigen Sitzung hat der Landtag den Antrag der Koalitionsfraktionen „Den Meisterbrief als zentrales Qualitätsmerkmal im Handwerk erhalten und stärken“ beschlossen. Darin wird die Landesregierung gebeten, sich für den Erhalt und die Stärkung des Meisterbriefes als zentralen Bestandteil unserer Wirtschaftsstruktur und als Garanten für Ausbildung und Beschäftigung in unserem Land einzusetzen.

Zudem soll die Landesregierung auf Bundesebene einige Harmonisierungsbestrebungen der EU-Kommission kritisch begleiten. Die Kommission plant derzeit, Zugangsbeschränkungen im Dienstleistungssektor zu evaluieren und abzubauen. „Das darf aber nicht dazu führen, dass das duale Ausbildungssystem in Deutschland in Frage gestellt wird“, warnt Ronald Mormann, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. „Harmonisierung ja, aber nicht um den Preis, die jahrhundertelange Erfolgsgeschichte „Meister“ zu beenden. Der Preis ist zu hoch.“

Weiterlesen…

Kommentar schreiben:

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
SPD Sachsen-Anhalt
Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt
Homepage der SPD-Bundestagsfraktion